Shopping bagBlog | Anmelden | Registrieren
Meiner Warenkorb

Es gibt kein Produkte in Ihrem Warenkorb.

Print deze pagina

Taktiles Spielzeug

51 Artikel

pro Seite
In absteigender Reihenfolge
* inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten * inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten

51 Artikel

pro Seite
In absteigender Reihenfolge

Taktiles Spielzeug

Die Sinne Sehen, Schmecken, Hören, Riechen und Fühlen fachen die Neugier auf die Welt um einen herum an. Bei einigen Kindern ist einer dieser Sinne manchmal schlechter ausgebildet oder dessen Entwicklung verzögert. Einem speziellen Kind beim Erkennen unterschiedlicher Materialien zu helfen, kann viel Freude machen. Wir sprechen hier auch vom Tastsinn.

Die Förderung der taktilen Wahrnehmung erfolgt über die Stimulation und das Erleben von Berührungen und zwar mit Hilfe von unterschiedlichen Materialien, bzw. über die Förderung des Tastsinns.

Taktiles Spielzeug (von Natur aus faszinierend geformt oder aus spannendem Material) lädt die Kinder ein es anzufassen, zu bearbeiten und zu erforschen, indem sie daran ziehen, es wegstoßen und drücken. Diese ganzen Aktivitäten stimulieren die Sinnesorgane in der Muskulatur. 

Manchmal warnt der Tastsinn zu schnell vor Gefahr und dann spricht man von taktiler Überempfindlichkeit. Diese Kinder reagieren überempfindlich auf Berührungen: ihre Sinnesreize reagieren sehr schnell darauf. Berührungen, auf dem Schoß sitzen und kuscheln empfinden diese Kinder als unangenehm. Außerdem sind sie oft heikle Esser und wählerisch bei Kleidung, da sie diese oft als „kribbelig“ und „juckend“ wahrnehmen.

Auch Spielzeug gegenüber nehmen sie eine kritische Haltung ein. Spielen mit Wasser, Sand, Matsche und Farbe mögen sie meistens gar nicht. Sie finden das dann schnell ekelig.

Manchmal warnt der Tastsinn zu wenig. Das wird auch taktile Unterempfindlichkeit genannt. Dabei merkt das Kind kaum, dass es berührt wird oder dass es selber etwas berührt. Die Sinnesreize leiten zu wenige Informationen weiter. Dadurch kann so ein Kind seinen eigenen Körper weniger gut „steuern“ und bewegt sich daher ungeschickt, z.B. stößt es sich oft. Solche Kinder spielen aber gerade gerne mit „dreckigen“ Materialien, wie Sand, Matsche und Farbe.

Beim taktilen Spielzeug steht die Empfindlichkeit der Sinne im Mittelpunkt.

In dieser Kategorie finden Sie taktiles Spielzeug. Taktiles Spielzeug? Per Sempre Toys!